Sound Blaster Roar SR20

Sound Blaster Roar SR20 - klingt nicht nur gut, sieht auch so aus

Creative Technology hat auf der IFA 2014 den  neuen  mobilen  Lautsprecher  Sound  Blaster  Roar  SR20  vorgestellt. Der Name macht  dem  handlichen NFC-Klanggeber  alle Ehre - drei Treiber, zwei Verstärker und zwei Radiatoren sorgen für raumfüllende Beschallung. Dabei lässt sich der Sound Blaster Roar SR20 vielseitig verwenden – ob via USB am Laptop, per NFC  und  Bluetooth  am  Smartphone  oder  mittels  einer microSD-Karte im zugehörigen SD-Slot. 



Der Sound Blaster Roar SR20 soll ein mobiler Lautsprecher für alle sein, die  keine  Kompromisse  eingehen möchten, dies ist der Anspruch, den Creative an dieses Produkt stellt. Seit einer Woche ist er nun bei uns im Einsatz und wir haben ihn in allen Belangen intensiv getestet. 

Bedienung, Handling und Klang

Der erste Eindruck – ein sehr gutes Klangbild trifft  hier  auf  einzigartiges  Design, hat sich inzwischen bei uns verfestigt. Dabei verfügt der Roar auch über vielseitige  Anschlussmöglichkeiten und  hilfreiche  Funktionen  für  Unterwegs und der  6000mAh-Akku  lädt bei  Bedarf  Smartphones  und  Tablets  auf.  Das  eingebaute  Mikrofon ermöglicht außerdem Telefonkonferenzen oder Aufnahmen. 

Den bestmöglichen  Klang  erzeugen  dabei zwei  38mm-Treiber  in  der  Front, sie sorgen  für klare  Höhen  und  ein  64mm-Treiber  an  der  Oberseite  des  Roar SR20  ist für  knackige  Mitten  und  voluminöse  Bässe verantwortlich.  Die Bässe  erhalten zudem Unterstützung  von  den  beiden  passiven  Radiatoren  an  den  Seiten des ROAR SR20. Diese verstärken nicht nur die Intensität der Tieftöne, sondern verteilen den Klang auch gleichmäßig im Raum. 

Beim  Roar  SR20  gibt  es somit keinen  „Sweet  Spot“  –  der  Lautsprecher sorgt  für den versprochenen Klanggenuss  im  ganzen  Raum.  Wer  den  Klang  zusätzlich verstärken  möchte,  betätigt  die  Roar-Taste.  Lautstärke,  Tieftöne und  Reichweite  erhalten  dadurch einen  sofortigen  Boost  und  können so auch größere Räume beschallen. Dabei macht der Roar die Unzulänglichkeit des digitalen Tons, der durch Computer und digitale mobile Devices wiedergegeben wird, durch seine Konzeption und Konstruktion wett. Verarbeitet ist er sehr hochwertig, Mensch hat nicht so oft wie bei ähnlichen Geräten das Gefühl, das er seinen Einsatz nicht lange übersteht. Im Gegenteil er wirkt robust und alltagstauglich und bestätigt dieses Gefühl bei uns mit jedem Tag.



Für sein einzigartiges Aussehen ist der Sound Blaster Roar SR20 mit dem Red Dot Design Award 2014 ausgezeichnet worden. Dank seines handlichen Buch-Formates  passt  das  Gerät  problemlos  in  jeden  Rucksack  und lässt sich auch bequem in der Hand tragen. An der Rückseite des Gerätes finden sich außerdem ein microSD-Kartenslot sowie eine komplette Musiksteuerung. Mit eingelegter Speicherkarte funktioniert der Roar SR20  somit  als  eigenständiger  Musik-Player.  Auch  Audio-Aufnahmen speichert der Roar SR20 direkt  auf der microSD-Karte, die danach einfach abrufbar sind.

 

Fazit, Preis und Verfügbarkeit

Creative erstaunt uns immer wieder mit den Produkten, die diese Firma im Segment Audio auf den Markt bringt, ihre Geräte überzeugen durch einzigartige Konzeption und hoher Qualität, bei einer moderaten Preisgestaltung. Dieser tragbare Lautsprecher überzeugt dabei mit herausragenden Klangeigenschaften, ausgezeichnetem Design und großer Funktionsvielfalt, die in dieser Preisklasse und Gerätekategorie einmalig sind. Für uns ist die Suche nach einem universal einsetzbaren Arbeitsgerät auf dem Schreibtisch zu Ende, der Roar wird ab sofort unsere Arbeit rund um Musik und Audio vergleichen. Der  Creative  Sound  Blaster  Roar  SR20  ist  überall  im gutsortierten Handel zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 199,99 € erhältlich.

Klaus Linke


 
PLATTFORM FÜR KRITISCHE & KREATIVE MENSCHEN
 
Today, there have been 1 visitors (2 hits) on this page!
This website was created for free with Own-Free-Website.com. Would you also like to have your own website?
Sign up for free